fbpx

Wie Sie mit einem einfachen „Danke“-Musterbrief Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zaubern

 

musterbrief-kundenzufriedenheit

Musterbrief Kundenzufriedenheit – ein gelungenes Beispiel

Bildquelle: https://www.warbyparker.com/

 

Kunden investieren Zeit und Energie, um Unternehmen zu unterstützen, indem sie ihnen die Treue halten. Dieser Einsatz sollte anerkannt werden. In zufriedenen Kunden, die zum Beispiel gerade einen Kauf abgeschlossen haben, steckt enormes Potenzial, um sie zum nächsten Schritt in der Customer Journey zu bewegen. Nutzen sie daher Ihre „Danke“-Seite, um dieses Ziel zu verfolgen.

Üblicherweise überprüfen Kunden die richtige Durchführung ihres Kaufes, sodass ein wirkungsvoller Musterbrief dadurch eine noch größere Bedeutung gewinnt. Er dient dazu, das Kunden-Engagement zu erhöhen, die Loyalität und Kundenzufriedenheit zu vertiefen und Wiederkäufe zu fördern.

Durch den Kauf, eine Anmeldung oder andere Aktionen zeigt der Kunde, dass er dem Unternehmen vertraut und ihm das Angebot gefällt. Das Potenzial, Kunden zu weiteren Handlungen aufzufordern und damit weitere Ziele zu verfolgen, wird an dieser Stelle oft unterschätzt. 

Drei Tipps für mehr Kundenzufriedenheit durch einen Musterbrief

 

1) Nutzen Sie Dank und Anerkennung als Instrument für Kundenzufriedenheit!

Für einen Kunden, der sich aktiv für das Unternehmen und dessen Produkte entschieden hat, ist es wichtig, dass dieses Vertrauen wertgeschätzt wird. Hier ein gelungenes Bespiel:

„Sehr geehrter Herr Mustermann,

herzlich Willkommen in der Welt von XXX mit Ihrer persönlichen Kundenkarte. Falls Sie diese einmal nicht dabei haben sollten, ist das kein Problem. Zur Gutschrift Ihrer Bonuspunkte nennen Sie uns an der Kasse bitte einfach Ihren Namen.“

2) Verstärken Sie die Meinung Ihres Kunden nach dem Kauf!

Vermitteln Sie Ihrem Kunden nach seiner Kaufentscheidung das Gefühl, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. Nachdem sich Ihr Kunde beispielsweise in Ihrem Kundenclub angemeldet hat, könnten Sie ihn mit der Aussage „Willkommen im VIP Club“ in seiner Entscheidung bestärken.

3) Fordern Sie Ihren Kunden zur Anmeldung auf!

Mit Ihrer Danksagung können Sie Ihren Kunden auch gleichzeitig auf den Newsletter aufmerksam machen. Dabei müssen die Mehrwerte für den Kunden  klar kommuniziert werden. Idealerweise sind unmittelbar mit der Anmeldung Vorteile für Ihren Kunden, wie Geldrabatt oder Punkte, verbunden. Weiterhin ist es auch eine gute Gelegenheit, die Kunden, die eine Bestellung über einen Gast-Account getätigt haben, von Ihrem Mitgliederbereich zu überzeugen.

 

Reizüberflutungen durch alle Kommunikationswege führen dazu, dass der Kunde einzelne Angebote nur noch dann bewusst wahrnimmt, wenn sie persönlich an ihn gerichtet sind. Umso wichtiger ist es daher, dass Sie die Kundenzufriedenheit nicht nur bei persönlichen Kontakten, sondern auch im Rahmen von Musterbriefen befriedigen.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit Musterbriefen und Danksagungen mit Blick auf die Kundenzufriedenheit gemacht? Wir freuen uns über Ihre Anregungen! Kontaktieren Sie uns.

Die DataLab. GmbH ist einer der führenden Dienstleister im Bereich Customer Equity im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmensziel ist die messbare Steigerung des Customer Value in B2C-Märkten.